1000 Weihnachtsgeschenke für bedürftige Kinder

NOVI-LIFE, die Possehl-Stiftung und das Jobcenter Lübeck erfüllen auch in diesem Jahr Weihnachtswünsche

 

Pressemitteilung vom 15.12.2020

Weihnachten 2020 wird wahrscheinlich anders werden, als wir es aus der Vergangenheit kennen. Eines bleibt jedoch davon unberührt: Wenn es um Weihnachten geht, freuen sich Kinder am meisten über die Geschenke. Leider kann nicht jedes Kind Weihnachten Geschenke bekommen, weil es sich die Eltern oft nicht leisten können. Um gerade diesen Kindern aus bedürftigen Familien zu Weihnachten eine Freude zu machen, führen die Possehl-Stiftung, NOVI-LIFE und das Jobcenter Lübeck auch in diesem Jahr die Wunschbaumaktion durch.

Durch die Pandemie gibt es jedoch in diesem Jahr einen geänderten Ablauf: Die Geschenke werden ab dem 17.12 in den jeweiligen Filialen der NOVI-LIFE Kaufhäuser während der Öffnungszeiten und unter Berücksichtigung der nötigen Hygiene- und Abstandsregelung verteilt. Eine große Weihnachtsfeier wird es aufgrund der derzeitigen Situation nicht geben. Die Geschenke werden unter Auflagen und nur in der Filiale ausgegeben, für die ein entsprechender Wunschzettel zuvor ausgefüllt wurde.

„Weihnachten ist für Kinder eine aufregende Zeit voller Überraschungen. Für viele Familien stellt das Weihnachtsfest jedoch eine enorme finanzielle Belastung dar. Insbesondere in diesem, von der Corona-Pandemie geprägten Jahr, möchten wir mit unserer Förderung ein schönes Fest für alle Kinder ermöglichen. Wir unterstützen daher gerne erneut die Wunschbaumaktion“, so Max Schön, Vorstandsvorsitzender der Possehl-Stiftung.

Ob Puppen, Lego, Playmobil oder Spielzeugautos: die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von NOVI-LIFE haben alle Wünsche erfüllen können und eingepackt. Diese warten nun darauf, verteilt zu werden.

„Die Wunschbäume wurden in diesem Jahr ausschließlich in den NOVI-LIFE-Filialen aufgestellt. Durch die Corona-Pandemie war das leider nicht anders möglich. Insgesamt wurden 1000 Wunschzettel ausgefüllt“, berichtet Oliver Würthen, Koordinator der NOVI-LIFE Kaufhäuser. „Wie in den letzten Jahren konnten sich Kinder bis zum Alter von zwölf Jahren einen Wunsch im Wert von bis zu fünfzehn Euro erfüllen lassen.“

Joachim Tag, Geschäftsführer des Jobcenters Lübeck, stellt begeistert fest: „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von NOVI-LIFE leisten, wie jedes Jahr, Großartiges. Es ist toll zu sehen, wieviel Mühe sich alle geben und das Ganze trotz der momentanen vielen Einschränkungen realisieren. Die Organisation und Vorbereitung der Übergabe der Geschenke unter den geltenden Hygienebestimmungen, ist in diesem Jahr eine besondere Hausforderung."

Die Lübecker gemeinnützigen Kaufhäuser NOVI-LIFE sind ein Projekt der Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH, Akademie Lübeck und des Jobcenters Lübeck. 

 Regale voll mit Geschenken
Die Geschenke sind fertig verpackt und werden auch in diesem
Jahr für strahlende Kinderaugen sorgen.